Beste Chancen für Durchstarter

Und nach der Ausbildung? Geht es weiter.

Ausbildung bei ajax

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, wo Du gefördert wirst und Deine Talente entfalten kannst? Dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse!

Wir bilden immer für den Eigenbedarf aus und bieten Dir nach der Ausbildung eine Festanstellung an. Um Dich auf den Einstieg nach Ende Deiner Ausbildung so gut wie möglich vorzubereiten, lernst Du schon während Deiner Ausbildung alle Bereiche kennen. Gestalte Deine Ausbildung mit und lerne die spannende Arbeitswelt bei ajax kennen.

Wir bieten folgende Ausbildungsgänge an:

ajax Loktechnik bietet Dir

  • Eine Ausbildung mit dem Ziel der Übernahme
  • Kostendeckung für Bücher, Fahrtkosten, etc.
  • Einführungsevent für neue Auszubildende
  • Spannende Aufgaben und Projekte
  • Kontinuierliche persönliche und fachliche Entwicklung
  • zahlreiche Weiterbildungsangebote
  • Viel Spaß!

Ausbildung zum Elektroniker (m/w)

Du lässt Dich schnell von technischen Innovationen begeistern und willst gerne wissen, wie die Elektronik dahinter funktioniert? Du bist ein Logiker, der gerne plant und systematisiert? Du bist handwerklich geschickt und möchtest dieses gerne beweisen? Du hast Lust elektrische Geräte und Systeme zu analysieren, reparieren und montieren? Dann ist eine Ausbildung zum Elektroniker genau das Richtige für Dich!

Elektronikerinnen und Elektroniker werden dort gebraucht, wo die Technik zu Hause ist.

Erfahre hier mehr.

ausbildung-elektroniker-1

Praxisphase im Unternehmen

Du erhältst einen guten Überblick über die verschiedenen Bereiche. Du wirst an den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen und Projekten arbeiten. Elektronikerinnen und Elektroniker sind wahre Allrounder.

Sie prüfen und warten nicht nur die unterschiedlichsten Komponenten und bauen sie ein, sondern können auch Störungen beheben und Lokomotiven reparieren. Die gewissenhafte und genaue Montage verschiedenster Bauteile sowie das Messen und Prüfen elektrischer Systeme ist ein wichtiger Teil Deiner Arbeit. Bei uns lernst Du alles über elektrische Anlagen und Geräte, aber auch über Schutzmaßnahmen bei der Arbeit mit unseren High-Tech-Produkten.

Du wirst während der Ausbildung unter anderem in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Lehrwerkstatt
  • Werkstatt
  • Montageeinsätze
  • Dokumentation

Berufsschule

Um manche Themen in der Ausbildung auch aus theoretischer Sicht kennen zu lernen, besuchst Du in zwei- bis dreiwöchigen Blocks die Berufsschule. Die Fahrtkosten dorthin werden vom Betrieb übernommen. In der Berufsschule werden die Lernthemen in einzelne Lernfelder eingeteilt. Einige typische Themen sind elektrotechnische Grundlagen wie z.B. das Ohmsche Gesetz, Halbleiter, Transistorgrundschaltungen, Energietechnik, Verstärkerschaltungen, Operationsverstärker, Digitaltechnik, Regelungstechnik und die Programmiersprache C. Um manche Themen zu vertiefen oder Schwierigkeiten zu klären, gehen wir im internen Unterricht in der Firma auf einige dieser Themen ein.

Voraussetzungen

Wenn Du Dich als Elektroniker/-in bewerben möchtest, dann solltest Du mindestens einen guten Realschulabschluss haben. Da es sich hier um einen sehr anspruchsvollen technischen Beruf handelt, solltest Du vor allem gute Noten in den Fächern Physik und Mathematik haben. Wenn Du Dich für Elektrotechnik interessierst, gerne handwerklich arbeitest und keine Probleme mit Mathe hast, dann ist dieser Beruf der Richtige für Dich. Neben den fachlichen Kenntnissen, sind aber auch Eigeninitiative und guter Umgang mit Kollegeninnen und Kollegen gefragt. Neben den praktischen Aufgaben, kommen auch viele organisatorische und planende Tätigkeiten auf Dich zu. Da häufig im Team gearbeitet wird, müssen die Abläufe miteinander abgesprochen werden.

Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement (m/w)

Wir suchen einen engagierten Auszubildenden für die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w).

Bei uns lernst Du die unterschiedlichen Facetten der kaufmännischen Bereiche eines modernen Dienstleistungsunternehmens kennen – Finanzbuchhaltung, Controlling, Sekretariat sowie Einkauf, IT- und Personalabteilung. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen im Bereich der kaufmännischen Kontrolle und Steuerung sowie Assistenz und Sekretariat.

 

Mit Unterstützung erfahrener Kollegen übernimmst Du dort bereits eigenständig Aufgaben, wie:

  • Rechnungen erstellen und kontrollieren
  • Buchhaltung
  • Konten führen
  • Büromaterial und Arbeitskleidung bestellen
  • Reisen organisieren
  • Verwaltung von unseren Kraftfahrzeugen
  • IT-Unterstützung für alle Bereiche
  • Briefe sowie Protokolle schreiben
  • und vieles mehr!

Erfahre hier mehr.

Berufsschule

Um manche Themen in der Ausbildung auch aus theoretischer Sicht kennen zu lernen, besuchst Du in zwei- bis dreiwöchigen Blocks die Berufsschule. Die Fahrtkosten dorthin werden vom Betrieb übernommen. In der Berufsschule werden die Lernthemen in einzelne Lernfelder eingeteilt. Um manche Themen zu vertiefen oder Schwierigkeiten zu klären, gehen wir im internen Unterricht in der Firma auf einige dieser Themen ein.

Voraussetzungen

Wenn Du Dich als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation bewerben möchtest, dann solltest Du mindestens einen guten Realschulabschluss haben. Da es sich hier um einen sehr anspruchsvollen kaufmännischen Beruf handelt, solltest Du vor allem gute Noten den Fächern Mathematik und Deutsch haben. Wenn Du Dich für Wirtschaft interessierst, gerne mit dem Computer arbeitest und keine Probleme mit Mathe hast, dann ist dieser Beruf der Richtige für Dich. Neben den fachlichen Kenntnissen, sind aber auch Eigeninitiative und guter Umgang mit Kolleginnen und Kollegen gefragt. Neben den praktischen Aufgaben, kommen auch viele organisatorische und planende Tätigkeiten auf Dich zu. Da häufig im Team gearbeitet wird, müssen die Abläufe miteinander abgesprochen werden.