Der Kurs stimmt

Meilensteine

  • 2018

    Vereinfachung der Gesellschaftsstruktur: Aus der ajax Loktechnik GmbH & Co. KG und der ajax Verwaltungs GmbH wird im August 2018 die ajax Loktechnik GmbH. Zeitgleich kauft Tim Müller einige Anteile der Firma und wird auch Geschäftsführer.

  • 2018

    Feierliche Eröffnung und Inbetriebnahme der Lokwerkstatt in Hamburg am 07.06.2018.

  • 2017

    Baubeginn der Lokwerkstatt in Hamburg am 21.04.2017.

  • 2016

    ajax Loktechnik unterzeichnet - nach erfolgreicher Bewerbung - den Mietvertrag für die von der HPA  geplante Lokwerkstatt im Hamburger Hafen. Die Lokwerkstatt wird in 2017 errichtet und Anfang 2018 in Betrieb gehen.

  • 2015

    Arbeitsaufnahme in Frankreich.

  • 2014

    Arbeitsaufnahme in Italien.

  • 2014

    Zertifizierung CL1 Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen nach DIN EN 15085-2

  • 2013

    Arbeitsaufnahme in Rotterdam

  • 2013

    ECM-Zertifizierung - Zulassung des Instandhaltungssystems in der Europäischen Union gemäß der Richtlinie 2004/49/EG und der Verordnung (EU) Nr. 445/2011

  • 2013

    Umzug in die größere Firmenzentrale in Hamburg Waltershof.

  • 2012

    ajax Loktechnik gewinnt den deutschen Gründerpreis von Stern, Sparkassen, ZDF und Porsche in der Kategorie Start Up
    (Video)

  • 2011

    2011 erste Hauptuntersuchung (HU) nach EBO (Rail Business 31.01.2011, Rail Business 11.04.2011)

  • 2011

    erster Full Service-Auftrag für 2 Lokomotiven

  • 2011

    Zulassung durch VPI und DB Schenker für Waggonservice

  • 2011

    Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001

  • 2010

    Firmengründung durch Maja Halver und Jörn Bruhn (Hamburger Abendblatt 25.08.10, Die Welt 26.03.2011 )

Seit ihrer Gründung hat ajax Loktechnik ihre Vision konsequent Realität werden lassen und sich zu einem der führenden europäischen Instandhaltungsunternehmen für Lokomotiven entwickelt.

Mit Mut. Mit Knowhow. Mit Leidenschaft und Spaß.

Vom Full Service mit 24-Stundenhotline und Flottenmanagement über Störungssuche und Wartungen bis zur Hauptuntersuchung. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Wir werden weiterhin zielstrebig unseren Weg gehen. Dabei behalten wir stets die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick – Ihre Bedürfnisse.